TVL - Aktuell

2020 09 12 lhomburgLG Bünde-Löhne überzeugt bei den FLVW-Jugendmeisterschaften

Nach langer Pause starteten die Leichtathleten der LG Bünde-Löhne jetzt bei den Jugendmeisterschaften des Fußballund Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) in Hagen. Die Qualifikationsnormen seien sehr hoch angesetzt gewesen, wie LG-Trainer Karl-Heinz „Kalle“ Held sagt.
„Obwohl es wegen der Corona-Pandemie nur wenige Startgelegenheiten gegeben hatte, um die Anforderungen in diesem Jahr zu erfüllen.“ Somit reiste nur eine kleine Gruppe von Athleten und Athletinnen nach Hagen, um sich der Konkurrenz zu stellen.

Veröffentlicht: 17 September 2020
Zugriffe: 553
weiter lesen ...

dm 2020 09 06 1

Sarina Brockmann glänzt bei der DM über die 200 Meter mit einer Leistungsexplosion und holt sich Bronze. Charlotte Haas holt Bonze im Hochsprung

Sie waren nicht üppig an der Zahl die Veranstaltungen für die Leichathleten in Corona-Zeiten in den zurückliegenden Monaten. Aber bei diesen wenigen Sport-Events sorgten vor allem die weiblichen Löhner Athleten dann für die Lichtblicke in der heimischen Leichtathletik-Szene, sorgten sie für sportliche Schlagzeilen mit neuen persönlichen Bestmarken und auch für Medaillen bei diversen Meisterschaften. So auch wieder am vergangenen Sonntag bei den nationalen Titelkämpfen der U20 in Heilbronn.

Veröffentlicht: 06 September 2020
Zugriffe: 658
weiter lesen ...

2020 08 22 dmmkDer Nuller im Hochsprung bei der DM frustriert Sarina Brockmann

Das war ganz bitter. Die Löhnerin Sarina Brockmann war nach den zuletzt guten bis sehr guten Leistungen zuversichtlich und mit großen Hoffnungen auf eine Top 8 Platzierung zu den Deutschen Meisterschaften der U20 im Siebenkampf nach Vaterstetten in die Region München gefahren – und erlebte dann gleich am ersten Wettkampftag eine riesige Enttäuschung mit extrem hohem Frustpotenzial. Die Emotionen fuhren Achterbahn.
In den Siebenkampf war die 18-Jährige über die 100 Meter Hürden in 14,53 Sekunden glänzend gestartet, bedeutete diese Zeit eine neue persönliche Bestmarke und lag die Löhnerin zu diesem Zeitpunkt an fünfter Position im 22-köpfigen Teilnehmerfeld.

Veröffentlicht: 27 August 2020
Zugriffe: 583
weiter lesen ...

2020 08 16 1aEs fehlt eine Hürde beim Jump’n’Run-Meeting - in den weiblichen Konkurrenzen müssen die Athletinnen beim Jump’n’Run-Meeting den Hürden-Sprint wiederholen.

Und wieder gab es einen Wettkampf, an dem die weiblichen und männlichen Leichtathleten der LG Bünde-Löhne gern teilnahmen. Denn verwöhnt sind sie in diesen Corona-Zeiten seit März mit Veranstaltungen wahrlich nicht. Am vergangenen Wochenende reisten die drei Sportlerinnen Charlotte Haas, Sarina Brockmann (beide U20) und Marlena Kahl (U18) sowie Aaron Thieß (U20) mit den Trainern André Düsterhöft und Steffen Biermann zum Jump’n’Run Meeting in Dortmund.

Veröffentlicht: 19 August 2020
Zugriffe: 585
weiter lesen ...

2020 08 15 2Die Löhnerin Charlotte Haas beginnt ein Studium in Bochum und schließt sich dann dem TV Wattenscheid an. Für die LG noch bei der DM U20 am Start

Mit 17 Jahren wurde sie zum „Gold-Mädchen“, jetzt mit 19 wird sie ihren TV Löhne-Bahnhof in einigen Wochen verlassen. Damals Ende Juli 2018 holte sich Charlotte Haas im Leichtathletik-Stadion von Rostock den Deutschen Meistertitel bei der U18 mit 1,77 Meter im Hochsprung und verewigte sich damit in der Vereinshistorie des TVL. Am ersten September-Wochenende in diesem Jahr bei der DM der U20 in Heilbronn startet die Löhnerin dann wahrscheinlich zum letzten Mal für die LG Bünde-Löhne.

Veröffentlicht: 17 August 2020
Zugriffe: 690
weiter lesen ...

dm 2020 08 07 chaas27-Jährige Christin Pudenz aus Mennighüffen Deutsche Meisterin im Diskuswurf, Charlotte Haas Achte im Hochsprung

Bei den 120.Deutschen Leichtathletikmeisterschaften in Braunschweig hat Kristin Pudenz ihren Titel im Diskuswurf erfolgreich verteidigt. Die 27-Jährige, die in Mennighüffen aufgewachsen ist und seit zehn Jahren für den SC Potsdam startet, nutzte die Schwächen ihrer Gegnerinnen und wurde mit 62,30 Metern erneut Deutsche Meisterin.
Die 18-jährige Charlotte Haas von der LG Bünde-Löhne landete beim ihrem Debüt bei den Deutschen Meisterschaften im Hochsprung mit 1,75 Metern auf Rang acht.

Veröffentlicht: 10 August 2020
Zugriffe: 731
weiter lesen ...
Top
Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten.